Kalorienarme Sattmacher - Die Liste der besten Diät Lebensmittel
reactivio - Fitness, Diät, Abnehmen, Ernährung

Kalorienarme Sattmacher - Die Liste der besten Diät Lebensmittel


Manche Lebensmittel sind wahre Sattmacher und liefern wenig Kalorien. Die Schlankmacher sind ein Segen beim Kampf gegen den Heißhunger, dem größten Feind jeder Diät. Wir haben eine Liste kalorienarmer Sattmacher zusammengestellt, mit der Sie garantiert jede Diät durchhalten.

Kartoffeln enthalten wenig Kalorien

Kartoffeln enthalten wenig Kalorien

1) Kartoffeln

Kartoffeln sind nicht nur eine Sättigungsbeilage, sondern ein wahrer Schlankmacher. Die gelbe Knolle ist praktisch fettfrei und besonders reich an komplexen Kohlenhydraten, an denen der menschliche Körper lange zu verdauen hat. Kartoffeln haben einen hohen Sättigungsindex, das heißt sie sättigen sehr lange, liefern dabei aber nur wenige Kalorien. 100 Gramm gekochte Kartoffeln haben nur 70 Kalorien, während 100 g gekochte Nudeln im Vergleich dazu schon 160 Kalorien liefern, also mehr als doppelt so viel. Kartoffeln halten allerdings nur schlank, wenn man sie pur, als Suppe oder mit leichten Beilagen isst. Sobald man Sie frittiert oder mit Käse überbackt, ist der Abnehmeffekt dahin.



Magerquark ist ein kalorienarmer Sattmacher

Magerquark ist ein kalorienarmer Sattmacher

2) Magerquark

Magerquark enthält viel Casein Protein, das vom Körper nur langsam verstoffwechselt wird. Die Umwandlung dieses Proteins in körpereigene Eiweißbaustoffe dauert sehr lange und erklärt die hohe Sättigung des Magerquarks. Damit Magerstufenquark lecker schmeckt, greift man zu einigen Tricks. Verrührt man den Quark mit Wasser zu einer Joghurt ähnlichen Konsitenz, wird er schon wesentlich cremiger. Süßer wird der Magerquark zum Beispiel mit Obst und Fruchtsäften.
Für abends empfiehlt sich die Nutzung von Mineralsirup und Flavdrops, damit der Quark wenig Kohlenhydrate enthält. Die Anwendungsmöglichkeiten des Magerquarks als ganze Mahlzeit, als Dessert oder als Dip mit Kartoffeln zusammen sind äußerst vielfältig. Essen Sie also möglichst viel von diesem eiweißreichen Sattmacher.


Magerquark kalorienarm zubereiten mit Flavdrops und Mineralsirup >>



Bohnen sind Sattmacher mit wenig Kalorien

Bohnen sind Sattmacher mit wenig Kalorien

3) Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Linsen sollten unbedingt auf Ihrem Diätplan stehen. Sie sind fettarm, reich an Eiweiß und enthalten komplexe Kohlenhydrate. Wenn Sie Körperfett abbauen oder Muskeln aufbauen möchten, liegen Sie mit Hülsenfrüchten genau richtig. Selbst wenn Sie hin und wieder zu Dosengerichten greifen, sind Linsen- und Erbsensuppe besser für die schlanke Figur als viele andere Fertiggerichte. Tipp: Mengen Sie Kidneybohnen oder weiße Bohnen zu Suppen, Eintöpfen und Saucengerichten hinzu, um bei geringer Kalorienaufnahme schneller und länger satt zu sein.



Haferflocken enhalten viele Ballaststoffe

Haferflocken enhalten viele Ballaststoffe

4) Haferflocken

Haferflocken sind aufgrund der zahlreich enthaltenen Ballaststoffe gute Sattmacher. Durch ihr Aufquellen vergrößern sie ihr Volumen im Magen und übermitteln Magendehnungsreize an das Gehirn, durch die wir mit dem Essen aufhören und uns satt fühlen. Die Verdauung der Ballaststoffe dauert lange und wir verspüren in dieser Zeit keinen Hunger mehr. Haferflocken liefern dem Körper hohe Mengen Magnesium und Eiweiß. Magnesium erhält die Leistungsfähigkeit der Muskulatur und wirkt Muskelkrämpfen entgegen. Eiweiß ist ein wichtiger Baustein für die Muskelregeneration und den Muskelaufbau.

Haferflocken kann man überall untermischen, wo Milch oder Milchprodukte zum Einsatz kommen, zum Beispiel Eiweißshakes, Joghurt oder Magerquark. Dadurch werden die die Mahlzeiten vollwertiger und länger sättigend.



Vollkornbrot ist ballaststoffreich

Vollkornbrot ist ballaststoffreich

5) Vollkornbrot

Vollkornbrot zum Frühstück macht einfach viel länger satt als Weißbrot. Das liegt an den Ballaststoffen im Vollkornmehl. Greifen Sie zu Roggenvollkornbrot, Schwarzbrot oder Vollkornknäckebrot. Darin sind die meisten Ballaststoffe enthalten.

Der Dickmacher ist nicht das Vollkornbrot selbst, sondern zu süße und zu fettige Beläge. Mit diesen Belägen sollten sie sehr sparsam umgehen. Magerquark und fettarmer Frischkäse eignen sich gut als kalorienarme Brotaufstriche.

Fazit:

Die Lebensmittel Liste macht vor allem eines klar: Die besten Sattmacher beim Abnehmen sind Eiweiß, Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate. Die energiearmen Schlankmacher verweilen lange im Magen, werden nur langsam verdaut und sorgen so für ein nachhaltiges Sättigungsgefühl. So hat der Hunger keine Chance.

Bildquelle: W.R.Wagner / pixelio.de