Magerquark mit Casein Proteinpulver mischen
reactivio - Fitness, Diät, Abnehmen, Ernährung

Magerquark mit Casein Proteinpulver mischen


Schnell, einfach, lecker - Magerquark mit Proteinpulver und etwas Wasser angerührt, ergibt eine leckere und fettarme Low-Carb-Mahlzeit, die für eine lange Sättigung beim Abnehmen sorgt. Damit Sie noch schneller meßbare Ergebnisse auf der Waage erhalten, sollten Sie Casein Proteinpulver nutzen.

Casein und Whey - Unterschiede zwischen den beiden Proteinen

Whey Protein (Molkeprotein) - schnelle Verstoffwechselung - kurze Sättigung

Whey Protein ist schnell verdaulich und versorgt den Stoffwechsel in kurzer Zeit mit einer großen Menge Arminosäuren. Der kurzzeitig hohe Arminosäurspiegel bewirkt eine schnelle Muskelregeneration und regt die Bildung von neuem Muskelgewebe an. Durch die schnelle Verstoffwechselung führt Whey Protein nur zu einer kurzzeitigen Sättigung.

Casein Protein - langsame Verstoffwechselung - lange Sättigung

Casein Protein wird vom Körper nur sehr langsam verdaut und gibt über mehrere Stunden kleine Portionen Arminosäuren an den Stoffwechsel ab. Die langsame Verstoffwechselung führt zu einer langen Sättigung und somit zu einer verringerten Nahrungsaufnahme. Kraftsportler nutzen Casein zur Proteinversorgung , wenn sie körperlich nicht aktiv sind, also in Ruhephasen und vor dem Schlafen gehen, weshalb man Casein auch Gute-Nacht-Eiweiß nennt.


Tipp: Ein verringertes Hungergefühl reduziert die Kalorienaufnahme. Casein Proteinpulver führt zu einer langen Sättigung und ist zum Abnehmen die richtige Wahl. Damit Sie sicher sein können, dass Sie reines Casein nehmen, sollte auf der Verpackung 100 Prozent Casein stehen. Ein hochwertiges Casein ist Micellar Casein von ESN:


Wenn Sie über das Caseinpulver hinaus mehr Fruchtgeschmack und Süße im Magerquark benötigen, empfehle ich die beiden Low Carb Zusätze

Flavdrops und Erythrit.

Vorteile von Magerquark gegenüber Milch

  • weniger Fett als handelsübliche fettarme Milch mit 1,5 % Fettanteil (je nach Quark bis zu siebenmal weniger)
  • mehr Eiweiß
  • 500g Quark mit 0,3% Fett hält durch den Anteil an eigenem Casein Protein länger Satt als Milch mit vergleichbarem Fettanteil. Dadurch geringere Kalorienzufuhr und dauerhaft günstiger
  • Magerquark kann mit Wasser zu cremigem Quark, joghurtähnlicher Konsistenz oder einem Shake verarbeitet werden

Vorteile von Casein Proteinpulver

  • versetzt den Speisequark mit Geschmack, ohne den Anteil an Kohlenhydrate und Fett nennenswert zu erhöhen
  • Sie können gut wasserlösliches Eweißpulver unter Zugabe von etwas Wasser mit einem Löffel in den Quark einrühren (kein Mixer notwendig, somit auch für unterwegs und auf der Arbeit geeignet)
  • Casein Proteinpulver ist das ganze Jahr über erhältlich, lange haltbar und somit auch vorrätig lagerbar

Ein weiterer Vorteil, fettarmen Speisequark mit Proteinpulver zu mischen, ist der geringe Arbeits- und Zeitaufwand: Magerquark mit Casein Proteinpulver und Wasser anzurühren geht sehr schnell und ist somit ideal als Zwischenmahlzeit oder Dessert geeignet. Für den Geschmack können sie zusätzlich fettarmen Fruchtjoghuhrt oder Fruchtbuttermilch hinzugeben.

In zwei Schritten zum perfekten Protein-Shake

Schritt 1: Milch durch Magerquark ersetzten

Wenn Sie Ihre Eiweißshakes bisher immer mit Milch getrunken haben, dann bringt Sie Magerquark noch einmal ein ganzes Stück beim Abnehmen voran. Weniger Fett und eine längere Sättigung helfen Ihnen dabei, mehr Gewicht zu verlieren, Ihr Körperfett weiter zu reduzieren und Ihr Gewicht dauerhaft zu halten.

Schritt 2: Das richtige Eiweißpulver für den Quark-Protein-Shake nutzen

Ein qualitativ hochwertiges Casein Eiweißpulver, das lange satt macht, ist das micellare Casein Eiweiß der Firma ESN. Die Geschmacksrichtungen Erdbeere, Himbeere und Banane beispielsweise geben dem Magerquark zusammen mit etwas Wasser einen fruchtig-cremigen Geschmack. Wer Früchtequark aus dem Supermarkt mag, bekommt mit dieser Kombination einen leckeren Ersatz, der langfristig dem Gaumen schmeichelt. Das Pulver ist zudem sehr gut wasserlöslich und auch mit Quark und ein bisschen Wasser dazu klümpchenfrei verrührbar.

Welche Pulver-Geschmacksrichtung harmoniert mit Speisequark?

Naturquark hat einen etwas säuerlichen Geschmack. Früchte süßen das saure Aroma auf und ergeben mit dem Speisequark zusammen eine in sich stimmige Geschmackskombination. Proteinpulver der Geschmacksrichtungen Erdbeere, Himbeere oder Banane geben dem Quark einen ähnlich fruchtig süßen Geschmack. Wer den Magerstufenquark noch fruchtiger brauch, kann die Mahlzeit neben dem Casein noch mit Fruchtbuttermilch, Fruchjohgurt und Früchten mischen.

Fazit:

Der Vorteil von Casein Eiweiß im Vergleich zu Whey Protein liegt in der langsamen Verarbeitung durch den Stoffwechsel. Nutzen Sie also vor allem Casein zur Gewichtsabnahme, denn außerhalb jeglicher Aktivität kann Whey den gegenteiligen Effekt erzielen.


Weitere Magerquark Rezepte und Diät Erfahrungsberichte:

Cremiger Magerquark mit wenig Kalorien und Fett

Magerquark kalorienarm cremig machen

Magerquark enthält wenig Fett. Deshalb ist er tocken und schmeckt zunächst einmal säuerlich. Magerstufenquark muss mit einigen Tricks genießbar gemacht werden, um ihn dauerhaft zu essen und dabei fettarm zu halten. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Magerquark cremiger und leckerer machen.

Magerer Naturquark in Eigenproduktion

Magerstufenquark selber herstellen

Die eigene Herstellung von Magerquark kann insbesondere im Ausland hilfreich sein. In vielen Ländern gibt es fettarmen Speisequark nicht zu kaufen. Mit dieser Anleitung machen Sie Magerquark ganz einfach selbst.