Abnehmen mit Thunfisch aus der Dose - Diät Kniffe
reactivio - Fitness, Diät, Abnehmen, Ernährung

Abnehmen mit Thunfisch aus der Dose


Dosen Thunfisch ohne Öl enthält viel Eiweiß, wenig Fett und kaum Kohlenhydrate. Mit diesen Nährwerten eignet er sich hervorragend zum abnehmen. Wir zeigen Ihnen, wie der ölfreie Thunfisch schnell mit anderen Lebensmitteln kombinierbar ist, damit er langfristig schmeckt.

Diät mit Thunfisch aus der Dose

Abnehmen mit der Thunfisch Diät

Dosen Thunfisch ohne Öl

Bei Thunfisch aus der Dose hat man eine belegte Pizza mit reichlich Käse vor Augen. An einen proteinreichen Schlankmacher denkt man zunächst vielleicht nicht. Völlig zu unrecht, denn Thunfisch aus der Dose eignet sich wunderbar für eine fettarme und eiweißreiche Ernährung. Gemeint ist der Thunfisch ohne Öl, oft auf der Verpackung mit dem Zusatz "im eigenen Saft und Aufguss" versehen. Oft wird er auch als Thunfisch in Wasser bezeichnet. Diesen fettarmen Eiweißlieferanten findet man in jedem Supermarkt in einer 195 g Dose (150 g Abtropfgewicht) neben der Variante mit Öl. Kaufen wir den Thunfisch ohne Öl, haben wir pro Dose über 20 Gramm Fett und fast 200 Kalorien eingespart.

Vorteile von Thunfisch ohne Öl

Viel Eiweiß - Wenig Kohlenhydrate - Geringer Fettgehalt

100 Gramm Thunfisch enthalten nur 112 Kalorien bei ca. 25 Gramm Eiweiß und 1 Gramm Fett. Er eignet sich sowohl für eine Low-Carb-Diät als auch für den Muskelaufbau.

Geringer Aufwand

Der Thunfisch kann direkt aus der Konserve weiterverarbeitet werden. Sie müssen ihn nicht garen und können ihn einfach in der Mikrowelle aufwärmen. Er benötigt keine Kühlung und eignet sich für längere Ausflüge, Campingurlaub und Reisen.

Jahrelang Haltbar

Ein Dose Thunfisch hält sich nach dem Kauf über viele Jahre. Die Konserve ist klein, stapelbar und braucht beim Lagern nur sehr wenig Platz. Sie können sich mit ruhigem Gewissen einen großen Eiweißvorrat mit Dosen Thunfisch anlegen.

Wie funktioniert die Diät mit Thunfisch aus der Dose?

Thunfisch in Wasser ist eine sehr trockene und geschmacksneutrale Angelegenheit. Der Versuch, ihn direkt aus der Dose zu essen, scheitert nach kurzer Zeit. Wir müssen den Thunfisch mit anderen Lebensmitteln also so verarbeiten, dass er besser mundet und wir ihn oft essen können.

Dosen Thunfisch mit Fertiggerichten kombinieren

Thunfisch als zusätzliche Einlage in Fertiggerichten zu nutzen, ist eine schnelle Methode, die Fertiggerichte eiweißreich und fettarm aufzufüllen. Sie bleiben von der Mahlzeit länger satt und nehmen insgesamt weniger Kalorien zu sich. Der durch Geschmackverstärker ausgelöste Heißhunger bleibt durch den Thunfisch aus. Besonderns gut geeignet für die Beimengung von Dosen Thunfisch sind fettarme Dosensuppen und Doseneintöpfe wie beispielsweise Hühnernudelsuppe oder Erbsensuppe. Im Grunde kann man die Suppen und Eintöpfe als eine Art Soße betrachten, mit welcher der trockene Thunfisch nun viel besser schmeckt. Einfach in die Mikrowelle stellen, aufwärmen, fertig. Ideal für Berufstätige und Menschen mit wenig Zeit.


Versuchen Sie einmal den folgenden Dosengerichten Thunfisch beizumengen:

  • Tomatensuppe
  • Hühnernudelsuppe
  • Bihunsuppe
  • Gulaschsuppe
  • Linseneintopf
  • Erbseneintopf

Sie bleiben länger satt und können das Dosengericht sogar in 2-3 Portionen aufteilen.


Oft kommen Fertiggerichte mit viel Soße daher. Das ist beispielsweise bei fertigen Nudelgerichten der Fall. Hier können Sie den Überschuss an Soße dazu verwenden, Thunfisch unterzumischen, um das Gericht mit mehr Eiweiß zu versehen und Kalorien einzusparen. Mit Hilfe von Dosen Thunfisch können Sie eventuell eine große Portion in zwei kleine Portionen aufteilen. Das ist ein guter Diät Trick, um mit einer Portion nicht zu viele Kalorien aufzunehmen. Portionsgrößen spielen beim Abnehmen eine wichtige Rolle.

Leichtes Thunfisch Reis Gericht mit Gewürzgurken

Hierzu einfach Reis kochen und Gewürzgurken klein schneiden. Dann den Reis, Thunfisch und die klein geschnittenen Gewürzgurken miteinander mischen. Durch die Gewürzgurken bekommt die Mahlzeit eine frische und würzige Note. Das Gericht ist schnell zubereitet und schmeckt auch kalt. Ideal für Arbeit und unterwegs.

Low Carb Thunfisch Pizza

Bei einer Low-Carb-Pizza wird der Boden aus Thunfisch statt aus Mehl gemacht. Den Boden können Sie ganz einfach herstellen, indem Sie 3 Eier in einer Schüssel verühren und dann 2 Dosen Thunfisch untermischen. Es entsteht dabei eine Art Teigmasse, die man auf Backpapier zu einem Pizzaboden formt und ca. 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen backt. Den ausbebackenen Thunfischboden kann man jetzt mit passierten Tomaten einreiben und nach Belieben belegen. Dann noch geriebenen Käse darüber und noch einmal 8 Minuten im Ofen backen. Fertig ist die Low-Carb-Pizza.

Fazit:

Thunfisch ohne Öl ist für eine proteinreiche und fettreduzierte Ernährungsweise mit wenig Kohlenhydraten gut geeignet. Durch die Verwendung von Dosen Thunfisch in Suppen, Eintöpfen und Soßengerichten machen die Mahlzeiten länger satt. Die Eiweißzufuhr steigt, die Kohlenhydrate- und Fettaufnahme singt. Eine Diät mit Thunfisch aus der Dose ist so zeitsparend, dass sie auch für Menschen mit Zeitmangel geeignet ist.